Internationales Symposium „Corruption in health care and medicine“ am 13.12.2014

Korruption im Gesundheitswesen – Internationales Symposium „Corruption in health care and medicine“ am 13.12.2014 in Bengaluru / Indien von MEZIS-Ärztinnen und Ärzten organisiert Bengaluru, 8.12.2014 Korruption ist ein weltweites Problem. Auch und gerade im Gesundheitswesen. Dort, wo Gelder der Solidargemeinschaft den Bedürftigen zu Gute kommen sollten, stattdessen aber viel zu oft in den Taschen der […]

Mond-Preis für neues Hepatitis C Medikament schadet dem Gesundheitssystem

Hamm, 12.8.2014 – Die meisten der neuen Medikamente, die die Pharmaunternehmen auf den Markt bringen, sind nur Scheininnovationen ohne therapeutischen Mehrwert. Von 1974 bis 2004 konnten nur maximal 20 Prozent der 1.600 neuen Substanzen für Medikamente als echte Innovationen, also als therapeutisch besser als die Vergleichssubstanz, eingestuft werden.

MEZIS begrüßt härteres Durchgreifen der Ärztekammern bei berufswidrigen Ärztefortbildungen durch Pharmakonzerne

MEZIS begrüßt härteres Durchgreifen der Ärztekammern bei berufswidrigen Ärztefortbildungen durch Pharmakonzerne Ärztekammern in Berlin und Niedersachsen erkennen Fortbildungspunkte für industrielastige Werbeveranstaltungen ab In die Kritik geraten war unter anderem die “Fortbildung kompakt Allgemeinmedizin” im Oktober letzten Jahres in Berlin, bei der durch Initiative von MEZIS-Mitgliedern die Ärztekammer Berlin gleich mehrere Verstöße feststellte und die bereits […]

Augsbuger Erklärung

Ärzte engagieren sich gegen Einflussnahme der Pharmaindustrie! MEZIS-Mitglieder beschließen in Augsburg Kernforderungen an Ärzteschaft und Politik. Welchen Einfluss nehmen die Medikamentenhersteller auf ärztliche Entscheidungen? Wie können ärztliche Interessenkonflikte mit ihnen sichtbar gemacht werden? Wie lässt sich der zunehmende Pharma-Einfluss auf ärztliche Fortbildungen aufhalten? Und was denken Medizinstudierende über Pharmasponsoring im Studium? Antworten auf diese und […]