MEZIS-Nachrichten

Die jeweils neuesten MEZIS-Nachrichten finden Sie hier zum kostenlosen Download.

MEZIS-Nachrichten 1/2018

MEZIS-Nachrichten 1/2018

Wer säen darf, kann ernten: „Anwendungsbeobachtungen“ hören sich wissenschaftlich und „seriös“ an. Wir meinen, wir sollten den englischen Begriff „Seeding Trials“ hierfür auch in der deutschen Übersetzung nutzen und daher Anwendungsbeobachtungen als „Saatstudien“ bezeichnen.

Weitere Inhalte:

  • CME-Zertifizierung
  • Blockbuster Xarelto
  • MEZIS-Jahresrückblick
  • Best Practice: DEGAM
  • Teure Krebsmittel
  • Hochdruckgebiete
  • Das große Pharma-Casino
  • MEZIS-Jahrestreffen

öffnen & downloaden


MEZIS-Nachrichten 3/2017

MEZIS-Nachrichten 3/2017

MEZIS wurde 2017 10 Jahre alt! Daher sagen wir mit dieser Ausgabe: Happy Birthday MEZIS!

Inhalt:

  • Anwendungsbeobachtung
  • Prädemenz
  • Happy Birthday MEZIS
  • Causa Palbociclib
  • eCorruption
  • Best Practice

Erratum: In der Ausgabe der MN Nr. 3/17 wurde mit Nachdruckgenehmigung des Arzneimittelbriefes aus der Ausgabe AMB 6/2017 der Artikel „Wem nutzen Anwendungsbeobachtungen“ wiedergegeben. In dem Artikel war fälschlicherweise “die deutsche Sektion von Health Action International (HAI)” als Auftraggeber der Querschnitt-Untersuchung von Meldungen zu Post-Marketing-Studien (Spelsberg et al., BMJ 2017) angegeben. Korrekt ist, dass ehrenamtliche Mitglieder der  Arbeitsgruppen Gesundheitswesen und Informationsfreiheit von Transparency International Deutschland e.V.  Urheber  und Durchführende dieser Studie sind. Der Verein Transparency International Deutschland e.V. trug die Kosten für die juristische Unterstützung durch den Fachanwalt für Informationsfreiheit Dr. jur. Christoph Partsch in den für den Zugang zu den Meldeunterlagen notwendigen IFG-Klageverfahren vor den Verwaltungsgerichten in Berlin und Köln.   MEZIS hat auch den Arzneimittelbrief auf diesen Sachverhalt hingewiesen.

öffnen & downloaden


MEZIS-Nachrichten 2/2017

MEZIS-Nachrichten 2/2017

„Interessenkonflikte“ sind als beschönigender Terminus für Befangenheiten ebenso kontraproduktiv wie häufig und vielfältig in allen Teilen der der Welt – ob in Deutschland, Indien, Chile, Kenia, Frankreich oder Italien. Viel Vergnügen!

öffnen & downloaden


MEZIS-Nachrichten 1/2017

MEZIS-Nachrichten 1/2017

Diese Ausgabe der MEZIS-Nachrichten bietet zum ersten Mal ein Märchen und eine Theaterkritik – Vorhang auf und Bühne frei!

 Inhalt :

  • Das Märchen von den Medikamentenpreisen
  • „Die Leere füllte sich durch die Pillen nicht“
  • Der Kaiser ist nackt -postfaktisch
  • Übertherapie am Lebensende – Folge von Fehlanreizen?
  • Deximed – Unabhängige Online-Information für Hausärzte
  • MEZIS 2016 – Ein Rückblick

öffnen & downloaden