Eidesbruch

Ärzte, Geschäftemacher und die verlorene Würde des Patienten | Michael Imhof

Wo ÄrztInnen sich vor ManagerInnen und AktionärInnen verantworten müssen und dies dem PatientInnenwohl vorgeordnet ist, sind Behandlungsfehler kein Zufall, da PatientInnenbedürfnisse immer mehr als Störung des reibungslosen Betriebsablaufs gesehen werden. Anhand erschütternder Beispiele schildert der Chirurg Michael Imhof, was geschieht, wenn die Medizin nur noch einem wirtschaftlichen Auftrag verpflichtet ist.

Michael Imhof, geboren 1951, absolvierte sein Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und habilitierte sich. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit stellt die Beschäftigung mit ethisch-philosophischen Grundfragen der modernen Medizin dar.

Campus Verlag, 2014, 22,00 € ISBN 9783593500447

MEZIS e.V.
Mein Essen zahl' ich selbst

Initiative unbestechlicher
Ärztinnen und Ärzte

www.mezis.de
info@mezis.de

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr Informationen über MEZIS? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an info@mezis.de

Folgen Sie uns auf Social Media