Pharmadialog weitgehend ohne kritische Stimmen

Pharmadialog weitgehend ohne kritische Stimmen

Beteiligt werden beim Pharmadialog:

Gesundheits- plus Wirtschaftsministerium
Pharmaindustrie
Wissenschaft (vielleicht)
IG BCE – aber nicht ver.di etc.  (also nur die Hersteller, nicht die AnwenderInnen)
BfArM, PEI, RKI, G-BA und GKV-SpiBu
CDU/CSU  + SPD

Fazit:

Es fehlen diejenigen, die mit den Arzneimitteln umgehen müssen:
Es fehlen diejenigen, die sie einnehmen müssen (PatientInnen)
Es sämtliche kritische Stimmen wie wir– sowohl parlamentarisch  als auch außerparlamentarisch
Es fehlen ÄrztInnen, ApothekerInnen, Großhandel etc… und andere aus der Versorgungskette

Bildquelle: Pixelio