Korrupte Medizin. Ärzte als Komplizen der Pharmaindustrie. Hans Weiss

25 Jahre nach seinem Bestseller Bittere Pillen recherchiert der Medizinjournalist Hans Weiss undercover als Pharmareferent bzw. als Konsulent mit eigener Beratungsfirma und belegt wie weite Bereiche unserer Medizin unter der Kontrolle der großen Pharmakonzerne stehen. Er enthüllt, wie sich viele Mediziner zu willfährigen Dienern der Pharmaindustrie machen, indem sie Daten ihrer Patienten und der eigenen Praxis ohne Not offenlegen, ihre Verordnungen den Wünschen der Pharmahersteller anpassen und bereit sind, auch unethische Studien durchzuführen. Weiss belegt die mangelnde Innovationskraft der Pharmaindustrie und die gewissenlose Gewinnmaximierung, die auch vor kriminellen Praktiken nicht zurückschreckt. Die stark überhöhten Preise für Arzneimittel in den Industrieländern erklären sich durch hohe Marketingaufwendungen und extreme Gewinnmargen, nicht aber durch hohe Forschungsaufwendungen. Die Pharmaindustrie beschäftigt ein ganzes Heer von Marktforschern und Informanten, die ständig untersuchen, wie häufig Medikamente verschrieben werden, welcher Umsatz damit erzielt wird, warum Ärzte bestimmte Medikamente verschreiben und andere nicht, welche Wirkung Pharmavertreter auf die Zahl der Verschreibungen haben. Obwohl das Buch schon fast 10 Jahre alt ist, sind die Inhalte und aufgezeigten Mechanismen unverändert aktuell.

MEZIS e.V.
Mein Essen zahl' ich selbst

Initiative unbestechlicher
Ärztinnen und Ärzte

www.mezis.de
info@mezis.de

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr Informationen über MEZIS? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an info@mezis.de

Folgen Sie uns auf Social Media