CME-Verstoßmeldung “OmniaMed-Update NEO” München Juli 2018

“Betrifft: CME-Verstoßmeldung “OmniaMed-Update NEO”

An die zertifizierende Ärztekammer: info@blaek.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich Sie auf einen Verstoß gegen die gültigen CME-Zertifizierungs-Richtlinien bei der Veranstaltung OmniaMed-Update NEO, am 18. Juli 2018 in München hinweisen und wie folgt begründen:

– “Werden Art, Inhalt und Präsentation von Fortbildungsveranstaltungen allein von einem ärztlichen Veranstalter bestimmt, so ist die Annahme von Beiträgen Dritter (Sponsoring) für Veranstaltungskosten in angemessenem Umfang erlaubt. Beziehungen zum Sponsor sind bei der Ankündigung und Durchführung offen darzulegen.”(§ 35, MBO)

– “In allen Fortbildungsmaßnahmen muss ein ausgewogener Überblick über den jeweiligen Wissensstand entsprechender diagnostischer und therapeutischer Alternativen vermittelt werden, einschließlich der Studienergebnisse.”(Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung, Bundesärztekammer, 4. Auflage, 2015)

– “Ein Sponsor darf weder direkt noch indirekt (z. B. über den Veranstalter oder wissenschaftlichen Leiter) die fachliche Programmgestaltung, die Referentenauswahl oder die Fortbildungsinhalte beeinflussen.” (Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung, Bundesärztekammer, 4. Auflage, 2015)

– “Produktbezogene Informationsveranstaltungen insbesondere von Unternehmen der pharmazeutischen Industrie, von Medizinprodukteherstellern, von Unternehmen vergleichbarer Art oder einer Vereinigung solcher Unternehmen sind nicht als frei von wirtschaftlichen Interessen zu bewerten und daher nicht anerkennungsfähig.” (Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung, Bundesärztekammer, 4. Auflage, 2015)

Weitere Kritikpunkte: Interessenkonflikt-Analyse: OmniaMed-Update NEO München, Mittwoch, 18. Juli 2018, [55]

Sponsoren [56]: Allmirall 10.300 Euro, Amgen 22.500 Euro, Bayer 53.571 Euro, Berlin-Chemie 19.500 Euro, Boehringer Ingelheim / Lilly 44.980 Euro, Jenapharm 16.500 Euro, Lilly Diabetes 39.300 Euro, Norgine 16.500 Euro, Servier 13.500 Euro. Gesamtsponsoringsumme: € 236.651,43

Vortrag/Referent: Praxischeck Migrationsmedizin | Dr. med. Petra Sandow
Interessenkonflikte: Frau Dr. Petra Sandow aus Berlin hat z.B. in den Jahren 2015/2016 von mehr als 7 Pharmafirmen mehr als 50.000 Euro bekommen [4].
Relevanz: in diesem Kontext unklar (ggf. Impfungen?)
Fazit: Keine relevanten Interessenkonflikte erkennbar

Vortrag/Referent: Patientenindividuelle Blutdrucktherapie: ein Leitfaden für die Praxis | Prof. Dr. med. Bernhard Schwaab
Interessenkonflikte: Finanzielle Zuwendungen hat Herr Schwaab erhalten von Servier, Bayer, (MSD, Actavis, Solvay, NovoNordisk, Novartis, Abbott, AstraZeneca, Essex Pharma) [31].
Relevanz: Servier [32] und Bayer [33] verkaufen Medikamente gegen hohen Blutdruck.
Fazit: Der Referent erhält Gelder von eben den sponsernden Firmen, die Produkte verkaufen zu denen er diesen Vortrag hält.

Vortrag/Referent: Für welche Diabetes-Patienten sind GLP1-Agonisten eine Erfolgversprechende Option?| Dr. med. Jörg Simon
Interessenkonflikte: Keine gefunden (wahrscheinlich Lilly Diabetes).
Relevanz: Lilly Diabetes stellt GLP-1-Agonisten her.
Fazit: Keine relevanten Interessenkonflikte erkennbar.

Vortrag/Referent: Ihr Patient, Ihre Entscheidung: 3 typische Patienten mit Typ 2 Diabetes | Dr. med. Marcel Kaiser, Dr. med. Andreas Liebl
Interessenkonflikte: Herr Kaiser hat finanzielle Zuwendungen erhalten von Bayer, Boehringer-Ingelheim, Lilly, (Novo Nordisk, Novartis, Pfizer, Sanofi, AstraZeneca, Johnson&Johnson) [37].
Herr Liebl: “[…] has received funding for membership on Novo Nordisk and Eli Lilly advisory boards and/or consulting services and for lectures from Novo Nordisk, Eli Lilly, Sanofi, Boehringer-Ingelheim, AstraZeneca, Roche, and MSD [57].”
Relevanz: Boehringer Ingelheim [35], Lilly [36] und Bayer [38] verkaufen Medikamente gegen Diabetes.
Fazit: Beide Referenten erhalten Gelder von eben den sponsernden Firmen, die Produkte verkaufen zu denen sie diesen Vortrag halten.

Vortrag/Referent: Ihr Patient, Ihre Entscheidung: 3 typische Patienten mit Indikation zur oralen Antikoagulation | Dr. med. Gunther Claus, PD Dr. med. Friedhelm Späh
Interessenkonflikte: Herr Claus hat finanzielle Zuwendungen erhalten von Bayer (BMS, MSD, Novartis)[39]
Relevanz: Bayer [38] verkauft Medikamente gegen Diabetes.
Fazit: Mindestens einer der Referenten erhält Gelder von eben der sponsernden Firma, die Produkte verkauft zu denen er diesen Vortrag hält.

Vortrag/Referent: Neues in der konservativen Therapie der koronaren Herzerkrankung | PD Dr. med. Barbara Maria Richartz
Interessenkonflikte: Keine gefunden (wahrscheinlich: Servier: Ivabradin und Ezetimib).
Relevanz: keine Relevanz.
Fazit: Keine relevanten Interessenkonflikte erkennbar.

Vortrag/Referent: Risikoadaptierte Differentialtherapie der Fettstoffwechselerkrankungen | Prof. Dr. med. Klaus Parhofer
Interessenkonflikte: “Dr Parhofer reports grants and personal fees from Sanofi/Regeneron, during the conduct of the study; personal fees from Sanofi-Aventis, grants and personal fees from Regeneron, personal fees from Aegerion, grants and personal fees from Merck, Sharp & Dohme, personal fees from Amgen, personal fees from Boehringer Ingelheim, personal fees from Pfizer, outside the submitted work. [58]”
Relevanz: AMGEN[41] verkauft Medikamente gegen Fettstoffwechselerkrankungen.
Fazit: Der Referent erhielt Gelder von eben der sponsernden Firma, die Produkte verkauft zu denen er diesen Vortrag hält.

Vortrag/Referent: Wann ist man ein Mann? | Prof. Dr. med. Kathleen Herkommer
Interessenkonflikte: Keine gefunden (wahrscheinlich: Die Sponsoren Berlin-Chemie verkaufen Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguß Priligy, Jenapharm verkauft das Potenzmittel Levitra).
Relevanz: keine Relevanz.
Fazit: Keine relevanten Interessenkonflikte erkennbar.

Vortrag/Referent: Leberzirrhose und ihre Komplikationen: Symptomatik, Diagnostik & Therapie |Prof. Dr. med. Ahmed Madisch
Interessenkonflikte: “Prof. Madisch has received consultancy fees from Nordmark, Bayer Vital, and Dr. Willmar Schwabe; payments for acting as reviewer from Bayer Vital; and reimbursement of travel and accommodation costs as well as payments for training courses from Nordmark, Bayer Vital, and Dr. Willmar Schwabe.[59]” Herr Madisch hält Pressekonferenzen für Norgine (und dessen Produkte im Bereich Leberzirrhose [62].
Relevanz: Norgine stellt Produkte gegen Leberzirrhose her [60]. Bayer entwickelt Produkte in diesem Bereich [61].
Fazit: Der Referent erhält Gelder von eben den sponsernden Firmen, die Produkte verkaufen zu denen er diesen Vortrag hält.

Vortrag/Referent: Das kleine dermatologische ABC | Dr. med. Cecilia Dietrich
Interessenkonflikte: Frau Dietrich hält Werbevorträge für die Firma Allmirall im Bereich Hauterkrankungen [53].
Relevanz: Almirall verkauft Produkte im Bereich Dermatologie [54].
Fazit: Die Referentin erhielt Gelder von eben der sponsernden Firmen, die Produkte verkauft zu denen sie diesen Vortrag hält.

Fazit für OmniaMed-Update NEO am 18. Juli in München: Mindestens 6 von 10 verordnungsrelevante Vorträge werden von Referenten gehalten, die Gelder von den Firmen bekommen zu deren Produkte sie referieren. Das sind relevante Interessenkonflikte, welche nach den Richtlinien der Bundesärztekammer und nach den Richtlinien der meisten Landesärztekammern nicht zertifizierungsfähig sind.
Diese und andere Verstoßmeldungen – auch zu Omniamed finden sich unter: https://mezis.de/category/mezis-melder-2-0/

Quellen:
[1] https://www.omniamed.de/uber-uns/uber-omniamed
[2] https://www.omniamed.de/uber-uns/wissenschaftlicher-beirat
[3] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/dirk-muller-wieland-aachen-de/
[4] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/petra-sandow-berlin/
[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5516383/
[6] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4715313/
[7] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/klaus-wahle-munster/
[8] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/gerald-klose-bremen/
[9] https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=17&typ=16&aid=161185&s=Gerald&s=klose
[10] https://www.omniamed.de/events/partners/prime-time-immuntherapie-in-der-onkologie-berlin-2018
[11] https://de.wikipedia.org/wiki/Bristol-Myers_Squibb#Produkte
[12] http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/032-024OLm_S3_Melanom_2016-08.pdf, S. 80
[13] https://de.wikipedia.org/wiki/Hoffmann-La_Roche#Medikamente
[14] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/hans-ulrich-schildhaus-gottingen/
[15] https://www.roche.de/diagnostics/
[16] https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20161121_OTS0047/personalisierte-immuntherapie-und-biomarker
[17] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/sebastian-ochsenreither-berlin-de/
[18] https://www.merck.com/research/pipeline/home.html
[19 https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/caroline-anna-peuker-berlin/
[20] https://www.futuremedicine.com/doi/10.2217/fon-2017-0666
[21] https://www.boehringer-ingelheim.de/onkologie/lungenkrebs/medikamente-gegen-lungenkrebs?itid=Medikamente%20gegen%20Lungenkrebs%0A
[22] https://de.wikipedia.org/wiki/Hoffmann-La_Roche#Medikamente
[23] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29285289
[24] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5541855/
[25] https://www.omniamed.de/events/details/update-neo-leipzig-2018
[26] https://www.omniamed.de/events/details/update-neo-leipzig-2018
[27] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5241949/
[28] http://www.berlin-chemie.de/Patienten/Fachinformationen-Gebrauchsinformationen-Schulungsmaterialien
[29] https://de.wikipedia.org/wiki/Boehringer_Ingelheim#Produktportfolio
[30] https://de.wikipedia.org/wiki/Bayer_AG#Produktportfolio
[31] http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/nvl-004m_S3_KHK_2016-02.pdf
[32] https://de.wikipedia.org/wiki/Servier#Medikamente
[33] https://www.bayer.de/de/produkte-von-a-bis-z.aspx
[34] https://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/?id=2810
[35] https://arznei-news.de/empagliflozin/
[36] https://de.wikipedia.org/wiki/Eli_Lilly_and_Company#Endokrinologie
[37] https://www.aerzteblatt.de/archiv/184420/Stellenwert-der-chirurgischen-Therapie-bei-Diabetes-mellitus-Typ-2
[38] https://www.bayer.de/de/produkte-von-a-bis-z.aspx
[39] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/gunther-claus-melsungen/
[40] https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0735109716330819?via%3Dihub
[41] https://de.wikipedia.org/wiki/Amgen#Medikamente
[42] https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Ezetimib_46644
[43] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/jessica-rademacher-hannover/
[44] https://www.boehringer-ingelheim.de/atemwege/copd/medikamente-gegen-copd
[45] https://www.omniamed.de/events/details/update-neo-hannover-2018
[46] https://www.almirall.com/en/about-almirall/our-products
[47] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5097109/
[48] https://de.wikipedia.org/wiki/Eli_Lilly_and_Company
[49] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/marcel-kaiser-frankfurt-am-main/
[50] https://www.omniamed.de/events/details/update-neo-stuttgart-2018
[51] https://correctiv.org/en/investigations/euros-doctors/database/recipient/thomas-schultz-berlin/
[52] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5233802/
[53] https://cme-welt.de/praktische-aspekte-der-modernen-fumarat-therapie-bei-psoriasis-vulgaris
[54] https://www.almirall.de/de/uber-almirall/unsere-produkte
[55] https://www.omniamed.de/events/details/updateneomunchen2018
[56] https://www.omniamed.de/events/partners/updateneomunchen2018
[57] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5833912/
[58] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5233802/
[59] https://www.aerzteblatt.de/int/archive/article?id=197088
[60] https://www.norgine.com/products/
[61] https://pharma.bayer.com/de/therapie-versorgung/krebs/leberkrebs/
[62] https://www.medicom.cc/medicom-at/aktuelles/pharma-med-technik-news/entries/deutschland/Presseinfo-Norgine-151117.php

Ich bitte Sie um Prüfung des Sachverhaltes und freue mich über Ihre Antwort.