Blutdruck-Lügen der Medizin. Das Schlucken von Medikamenten ist keine Lösung – sondern verlängert Probleme und schafft neue. Marcus Bennettberg, Imre Kusztrich

Die Autoren zeigen in diesem E-Book auf, dass das derzeitige Konzept der Behandlung eines erhöhten Blutdrucks die Mechanismen der Biologie grob missachtet und auf den Müllhaufen der Medizingeschichte gehört. Wenn die körpereigene Blutdruckregulation den Druck bei der sog. „essentiellen Hypertonie“ nach oben reguliert, gibt es immer eine Notwendigkeit für die Erhöhung des Filtrationsdruckes, deren Verkennung mit medikamentöser Senkung des Systemdruckes nicht heilen kann. Denkanregungen für alle, die mit dem fast schon klerikalen Dogma des heutigen Hypertoniekonzeptes nicht weiterbehandeln möchten.