ZUR AKTUELLEN LAGE: Wir schweigen nicht – wir holen nur tief Luft!

ZUR AKTUELLEN LAGE: Wir schweigen nicht – wir holen nur tief Luft!

Die aktuelle Pandemiesituation bestimmt unser tägliches Leben – beruflich und privat.

Die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung ist momentan die größte Herausforderung für uns Ärztinnen und Ärzte. Dabei läuft nicht alles rund, und es gäbe Anlässe zu Kritik – aber dafür wird später Gelegenheit sein, wenn wir alle wieder Kraft und Nerven dafür finden.

Wir möchten Sie in dieser angespannten Situation nicht auch noch mit Nachrichten zur derzeitigen Lage überhäufen. Die Arbeit bei MEZIS ruht dennoch nicht: Wir restrukturieren einige Prozesse, arbeiten an unserem Aktionsbündnis „Fortbildung 2020“ und konzipieren neue Projekte für unsere inhaltliche Arbeit. Und – ganz optimistisch – bereiten wir unseren Beitrag zum No-free-lunch-Treffen im Juni in Paris vor!*

Zu diesem Zeitpunkt aber möchten wir Ihnen allen Mut machen: Halten Sie durch und sorgen Sie für sich und Ihre Familien!

Sie hören von uns, sobald sich wieder Normalität abzeichnet, und wir freuen uns darauf, viele von Ihnen im September in Würzburg zu treffen – bitte merken Sie sich schon heute den 18.-20.9. für unsere Mitgliederversammlung und Fachtagung vor.

Mit positiven Grüßen

Der MEZIS-Vorstand, die Referentinnen Sabine Hensold, Annette Diener und Ina Liebe

*P.S.: Annette Diener, Niklas Schurig und Manja Dannenberg freuen sich über weitere nette Begleitung am 5.-7.6. nach Paris. Bei Interesse bitte melden!

Bild von Viktor Ivanchenko auf Pixabay