GSK stellt  Pharmabesuche in den Niederlanden ein

Wie das arznei-telegramm am 10. Mai 2019 berichtete, stellt der Pharmakonzern Glaxo Smith Kline (GSK) jegliche Pharmabesuche bei Allgemeinmediziner*innen in den Niederlanden ein. Die Entscheidung kam von GSK. Der für die Niederlande zuständige GSK-Manager hat die Befürchtung, dass es so schwieriger wird, seine Produkte auf den Markt zu bringen, Allgemeinmediziner*innen sind in den Niederlanden weniger empfänglich und skeptischer  gegenüber „Informationen“ der Pharmaindustrie…. Die niederländische Hausärzte-Gesellschaft NHG begrüßte die Entscheidung des Konzerns. Wir auch! Dies sollte ein Beispiel für Deutschland sein. Denn Werbung ist keine Information!

2019

MEZIS e.V.
Mein Essen zahl' ich selbst

Initiative unbestechlicher
Ärztinnen und Ärzte

www.mezis.de
info@mezis.de

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen oder möchten Sie mehr Informationen über MEZIS? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an info@mezis.de

Folgen Sie uns auf Social Media