thema1-freiMEZIS unterstützen:
Wir sind ein gemeinnüziger Verein. ÄrztInnen können uns beitreten, alle können uns spenden.

thema2-freiMEZIS für PatientInnen:
Wir kümmern uns statt um das Wohl der Pharmaindustrie allein um das Wohl unsrer PatientInnen.

thema3-freeMEZIS für JournalistInnen:
Sie finden bei uns Informationen und Kontakte zu allen Fragen rund um ärztliche Bestechlichkeit.

MEZIS-Aktuelle Beiträge

Frauensprechstunde – Was uns hilft, was uns gesund macht

Frauensprechstunde – Was uns hilft, was uns gesund macht

Ist das schlimm oder nur eine vorübergehende Irritation? Reicht die Routinekontrolle? Oder sind zusätzliche Untersuchungen und Tests empfehlenswert? Welche? Und was sagen sie überhaupt aus? Was spricht für ein bestimmtes Medikament? Was dagegen? Je mehr der medizinische Fortschritt möglich macht, desto größer wird auch die Verunsicherung. Aber wegen des meist knappen Zeitbudgets bei Arztgesprächen bleiben viel zu oft Fragen offen. Für Abhilfe sorgen unser MEZIS Mitglied Silke Bartens und ihr Mann Werner Bartens

weiterlesen

Vorlesung: Pharma-Preispolitik

Vorlesung: Pharma-Preispolitik

Die kritischen MedizinerInnen, UAEM, die Fachschaftinitiative und MEZIS hatten die Vorlesungsreihe Politics of Health in Berlin organisiert, die am 25.1.2018 durch den Vorsitzenden der Arzneimittelkommission Wolf Dieter Ludwig und Christiane Fischer mit der Vorlesung Pharma-Preispolitik eröffnet wurde. Über 70 TeilnehmerInnen kamen zu der gut besuchten Vorlesung.

weiterlesen

Vortrag und Diskussion zum Thema „Korruption im Gesundheitswesen- was können wir tun?“

Vortrag und Diskussion zum Thema „Korruption im Gesundheitswesen- was können wir tun?“

Im Rahmen der internen Fort- und Weiterbildung der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Sana Kliniken Duisburg hielt unser sehr engagiertes Mitglied Dr. Natali Kirstein, in der Klinik als leitende Oberärztin tätig, am 11.01.2018 einen Vortrag über MEZIS.

weiterlesen

Organisieren oder besuchen Sie eine sponsoringfreie Ärztliche Fortbildung

Organisieren oder besuchen Sie eine sponsoringfreie Ärztliche Fortbildung

ÄrztInnen sind durch das SGB V und die Berufsordnung zu regelmäßiger Fortbildung verpflichtet. Dies wird durch den Besuch CME-zertifizierter Fortbildungsveran­staltungen sichergestellt. Allerdings wird die überwiegende Zahl der ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen von der Pharmaindustrie gesponsert, zum Teil sogar komplett von ihr ausgerichtet.

Wir fordern von den Landesärztekammern: Keine Zertifizierung von Fortbildungen mit CME-Punkten, die die Pharmaindustrie sponsert oder durchführt.

weiterlesen

MEZIS-Ärzt*innen finden