Mitgliedschaften

HAI-color-web1Health Action International (HAI)
Health Action International ist ein unabhängiges, weltweites Gesundheitsnetzwerk von über 200 Gesundheitsgruppen, KonsumentInnengruppen, unabhängigen NGOs, Universitäten, PressevertreterInnen und Einzelpersonen in über 70 Ländern. Schwerpunkt ist eine rationale Arzneimittelpolitik, der Zugang zu unentbehrlichen Medikamenten sowie ein am PatientInnenwohl ausgerichtetes Verordnungsverhalten. Neben dem HAI Global Büro in Amsterdam ist HAI in Regionalbüros in Afrika (Nairobi), Asia Pacific (Penang), Lateinamerika (Lima) und Europa (Amsterdam) aktiv.


01_4er__Logo_SchleifeAktionsbündnis gegen AIDS
Das Aktionsbündnis gegen AIDS vertritt über 100 Nichtregierungsorganisationen sowie über 280 Basisgruppen in Deutschland, die in unterschiedlicher Art und Weise an dem Thema HIV/Aids arbeiten. Durch den Zusammenschluss werden Fachwissen gebündelt und Synergien erzielt, die den gemeinsamen Forderungen über die breite Öffentlichkeit hinaus Nachdruck verleihen. Das Aktionsbündnis gegen AIDS spricht vor allem daher die Bundesregierung an, zusätzliche Mittel für die weltweite Aids-Prävention und Behandlung bereitstellen. Neben unsere Arbeit im erweiterten Vorstand (Büdnisrat) liegt ein Schwerpunkt des Fachkreis Pharma auf den Auwirkungen der Arzneimittelpreise auf den Zugang zu Medikamenten.


PHM-4d3d22e3People’s Health Movement (PHM)
Im Dezember 2000 gründeten 1.600 Menschen aus 93 Ländern in Bangladesch das People’s Health Movement (PHM). Die Bewegung kämpft gegen Krankheiten – und gegen krankmachende Verhältnisse.Sie beruft sich auf die »Erklärung von Alma Ata«, in der die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1978 die Basisgesundheitspflege (Primary Health Care, PHC) weltweit zum Kern von Gesundheitspolitik machen wollte, mit dem ehrgeizigen Ziel: »Gesundheit für Alle bis zum Jahr 2000«. Alle Mitgliedstaaten haben die Erklärung verbindlich unterschrieben, bis heute wurde sie jedoch nicht realisiert.

Die von MEZIS gemeinsam mit dem PHM India organisierte 5. indische Bioethikkonferenz fand vom 11.-13.12.2014 in Bengaluru/Indien statt, am 13.12.14  das von MEZIS federführend organisierte ganztägige Symposium: „Corruption in health care and medicine“.


VDPP-10c9b213Verein demokratischer Pharmazeutinnen und Pharmazeuten (VdPP)
Mitglieder des VdPP sind kritische ApothekerInnen, Pharmazie-IngenieurInnen, PTAs und PKAs. Die Website informiert über die aktuelle Arbeit und Vorstellungen zu einem besseren Gesundheitssystem. Mit dem VdPP verbindet uns eine wechselseitige Mitgliedschaft.

 

 


Aktionsgruppe Babynahrung-cbbf5cadAktionsgruppe Babynahrung (AGB)
Seit sie 1981 von engagierten Menschen aus dem Gesundheits- und dem “Dritte Welt”-Bereich sowie von VerbraucherInnen gegründet worden war, ist es Ziel der AGB, das vermeidbare Leiden und Sterben unzähliger Kinder durch unangemessene Ernährung zu beenden und deren Rechte auf angemessene Ernährung und Gesundheit zu stärken.
Weltweit kann dies nur durch die Förderung und den Schutz des Stillens sowie durch ein eindeutiges Vorgehen gegen die Werbe- und Vermarktungspraktiken der Babynahrungsindustrie gelingen. Mit der AGB verbindet uns eine wechselseitige Mitgliedschaft.