MEZIS-Highlights

10 Jahre MEZIS –
Internationales No Free Lunch Treffen

MEZIS ist jetzt 10 Jahre alt, denn es gibt uns seit 2007. Ein Grund zum Feiern und ein Grund darüber nachzudenken, was wir in den letzten 10 Jahren erreicht haben. Als wir anfingen, waren wir 11 ÄrztInnen, die gegen Korruption im Gesundheitswesen arbeiten wollten. Und jetzt sind wir über 900 Mitglieder und viele mehr, die mit uns unsere Ziele verfolgen. 

Wir laden Sie ein, unsere Erfolgsgeschichte zu lesen.

Vom 15.-17.9.2017 feierten wir 10-jähriges MEZIS-Jubiläum im Haus der Demokratie und Menschenrechte in Berlin. Dort fand auch unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Internationale No-Free-Lunch-Gruppen haben das Jubiläum bereichert, das wir mit Unterstützung der Health Action International Europe Association, Engagement Global und von Brot für die Welt begingen. 

und hier einige Eindrücke von “10 Jahre MEZIS – Internationales No Free Lunch Treffen”

IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
IMG
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P
P

No Free Lunch Indien gegründet

Am 2.3.2016 wurde No Free Lunch Indien in Dehli mit 20 Gründungsmitgliedern gegründet. Wir waren dabei, haben es tatkräftig unterstützt und wünschen der jungen Initiative alles Gute! Weitere Informationen unter http://nofreelunchindia.blogspot.in/


MEZIS on tour

Vom 4.-17.4. führten wir eine Veranstaltungsreihe in Nordrhein Westfalen durch: Der Einfluss von Korruption im Gesundheitswesen aus indischer und deutscher Perspektive auf das Menschenrecht auf Gesundheit. Neben 13 Vorträgen und Podien in Universitäten, Schulen, Eine Welt Zentren und an öffentlichen Orten fanden auch 2 ExpertInnengespräche statt. Die Veranstaltungsreihe wurde von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein Westfalen gefördert.

Korruption im Gesundheitswesen – ein globales Problem war das Thema des Podiums in Hamm. Nach dem Eingangsstatement von Dr. Gopal Dabade aus Indien (HNO Arzt, Präsident des Drug Action Forums Karnataka und Gründer von No Free Lunch India) folgten Antworten aus der Politik der MdBs Michael Thews und Kathrin Vogler, sowie der Landesärztekammer Westfalen-Lippe (Dr. Klaus Reinhardt). Der medizinethischen Bewertung durch Prof. Dr. Dr. Alexander Lohner schließt sich eine Diskussion mit dem Publikum an.

PodiumsteilnehmerInnen im „Eine Welt Forum“ am 5.4. in Münster waren Brigitte Thomas (Eine Welt Forum Münster), Dr. Christiane Fischer (Ärztl. Geschäftsführerin MEZIS), Dr. Gopal Dabade (No Free Lunch India), Maria Klein-Schmeink (MdB, gesundheitspolitische Sprecherin Bündnis 90 / Die Grünen)

P1240322
P1240302
P1240285
P1220184 Podiumsteilnehmer Muenster 5.4.